Das Landhaus Rössle. Nahe am Menschen. Auf der Höhe der Zeit.

Die Geschichte des Landhaus Rössle reicht lange zurĂŒck. In Familienbesitz ist das Gut seit dem 18. Jahrhundert. Heute wird es von Ernst Kurz junior und seiner Lebenspartnerin Katrin Baur geleitet. Ein erster Beherbergungsbetrieb „ZiegelhĂŒtte“ wird urkundlich schon vor der Entdeckung Amerikas erwĂ€hnt.

 

Der Familienbetrieb.

Der Großvater und Vater von Ernst Kurz junior – die ĂŒbrigens, wie auch schon sein Urgroßvater, den Vornamen Ernst tragen – bewirtschafteten das Gut schon mit einem Gasthof und Fremdenzimmern. Betrieben aber schwerpunktmĂ€ĂŸig Landwirtschaft und brannten SchnĂ€pse. Ihre Ehefrauen kĂŒmmerten sich um das Hotel und kochten Tages- und Abo-Essen fĂŒr die GĂ€ste.

Inzwischen hat sich vieles im Landhaus Rössle verĂ€ndert. Doch die Verwurzelung ist geblieben. Denn „es war mir seit Kindesbeinen klar, dass ich das Haus einmal ĂŒbernehmen werde. Aber ich war zwölf Jahre weg“, so Ernst Kurz jr.

 

Erfahrung macht den Meister.

Und in diesen 12 Jahren hat der „Chef de cuisine“ viele Erfahrungen in der Gourmet-Spitzenklasse weltweit gesammelt. Und seine Partnerin Katrin Baur kennengelernt, die als Hotel-Expertin ebenfalls schon Erfahrungen bei der Leitung von Hotels sammeln konnte.

So haben die beiden das Landhaus Rössle ins 21. Jahrhundert geholt. Mit einer harmonischen Synthese aus moderner UrbanitĂ€t und verwurzelter Tradition. Das Hotel wurde erweitert, es werden verschiedene saisonale Events jedes Jahr angeboten, die traditionelle KĂŒche wird zeitgemĂ€ĂŸ interpretiert.

Zukunft schaffen. Zusammen.

Aber natĂŒrlich sind auch Ernst Kurz juniors Eltern mit im Boot: Seniorchef Ernst kĂŒmmert sich um das imposante GrĂŒnland des Anwesens, Mutter Wilma unterstĂŒtzt als gute Seele des Hauses alle zusammen. Denn Familie gehört zur Zukunft dazu.

Diese Mischung aus RegionalitĂ€t und WeltlĂ€ufigkeit spiegelt sich heute im ganzen Gut wieder. Beim Essen und beim Service, beim Entspannen rund um die JagdhĂŒtte oder bei einer perfekt organisierten Hochzeitsfeier in der Scheune mit Winter- und Sommergarten.

Das Rössle. Ein Teamplayer.

Als Familienbetrieb ist es uns sehr wichtig, auch persönliche Bindungen zu unseren Mitarbeitern zu haben. Denn ein Team ist wie eine zweite Familie. Und wie bei einer Familie kann das Team nur gemeinsam wachsen und positiv in die Zukunft schreiten.

Wenn Fairness und Respekt untereinander, Perspektiven fĂŒr jeden Einzelnen und die Zusammenarbeit an einem Strang das Team auszeichnen.

 

Persönlich. Nahe am Menschen.

Diese Philosophie und die starke Verwurzelung im Hohenloher Land – vereint mit unseren Werten Nachhaltigkeit, RegionalitĂ€t und QualitĂ€t – zeichnen außerdem unsere KĂŒche aus. Und deren KreativitĂ€t.

Nicht umsonst erhalten wir ĂŒber die Jahre stetig Auszeichnungen fĂŒr unsere Gerichte. Außerdem sind wir Teil von SlowFood. Das heißt: gesicherte QualitĂ€t, hohe Standards und soziale Fairness. Naturnah und nachhaltig.